Raum der Sinne

In Kelheim, dort wo sich einst die Donau mit der Altmühl traf, findet der interessierte Besucher nicht nur die Befreiungshalle und in unmittelbarer Nähe den Donaudurchbruch beim Kloster Weltenburg. Nein, er findet auch eine Oase der Sinne.

Kaum betritt man den Laden, der von Christian Schweiger betriebenen Kaffeerösterei und Brennerei, ist man gefangen zwischen den unterschiedlichsten Geruchsnoten aus Kaffeebohnen und den frischen Destillaten der letzten Tage.

Kaffeelikör, der Renner der Saison

Was könnte besser zu den beiden Standbeinen der jungen Firma passen als eine Mischung von Kaffee und Brand? So entstehen neben edlen Bränden wie Alte Birne, Zwetschgenbrand und anderen Sorten, in der dem Verkaufsraum angeschlossenen Brennerei der beliebte Kaffeelikör. Dieser wird vorsichtig von einem Mitarbeiter durch ein aufwenigies Verfahren gesiebt und gefiltert und vom Kaffeesatz getrennt. So dass der Genießer den reinen Kaffeelikör auf der Zunge spüren kann, ohne störende Schwebstoffe der Herstellung.

Seit 2008 feinste Desillate

Der sympathische Firmeninhaber Christian Schweiger brennt seit 2008 die feinsten Destillate aus heimischen Obstsorten. Dabei legt er besonderen Wert auf die Qualität der Früchte und auf den gepflegten Zustand seiner zwei Brennblasen.

Fotograf und Redaktion: Michael Ruhland Hemau www.foto-ruhland.de

erschienen am: 15.09.2015

Firma: Brennerei und Kaffeerösterei Schweiger
Person mit Herzblut: Christian Schweiger
Ort: D-93309 Kelheim
Website mit Herzblut: http://www.brennerei-schweiger.de

Das Könnte Sie auch interessieren